Unternehmensverkauf der WARENER SPEDITION

Bewertung und Unternehmensverkauf WARENER SPEDITION

Wir führen die Bewertung und den Unternehmensverkauf der Warener Spedition mit Sitz in Waren (Müritz) durch.

Die Warener Spedition ist ein in zweiter Generation inhabergeführtes Transportunternehmen, das sich auf die just-in-time-Logistik von Betonfertigteilen im norddeutschen Raum spezialisiert hat.

Die Firma hat einen Insolvenzantrag gestellt. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Oliver Junghänel aus Zwickau bestellt. Der Geschäftsbetrieb läuft weiter.

 
Investorensuche in stürmischen Zeiten

Nachdem wir bereits die Bewertung des Anlagevermögens durchführen konnten, beauftragte uns Rechtsanwalt Junghänel nun im Rahmen des eröffneten Insolvenzverfahrens auch mit der Suche nach einem Investor und mit der Steuerung des Investorenprozesses.

Unser Ziel ist die Übernahme und Weiterführung des kompletten Geschäftsbetriebes durch Investoren.

Dabei kümmern wir uns um die operative Umsetzung des Prozesses von A-Z: von der Bewertung, über die Strategieerstellung, die Ansprache geeigneter Kandidaten bis hin zu den Verhandlungen und dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion. Wir bilden die Schnittstelle zwischen Insolvenzverwalter, Unternehmen und Interessent – und erreichen so optimale Ergebnisse.

Aktuell laufen bereits Vertiefungsgespräche mit einem Investor. Eine Einigung wird noch vor Jahresende angestrebt.

 
WIR WÜNSCHEN DEM UNTERNEHMEN UND DEM GESAMTEN TEAM VIEL ERFOLG.

(Foto: Pleser)

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr erfahren

Weitere Beiträge

Aufatmen bei Ludwig Leuchten

Nach der Verwertung der Vermögensgegenstände und durch langfristige Vereinbarung mit dem neuen Grundstückseigentümer kann Ludwig Leuchten nun wieder am Standort in Elsterheide produzieren.

Hintergründe verraten wir in unserem Blog.

Weiterlesen »

Die Insolvenzordnung – Wieviel Krise ist erlaubt?

Die in Deutschland gültige Insolvenzordnung (InsO) umfasst 359 Paragrafen. Drei Basis-§§ beleuchten wir hier. Wir verraten was man unter Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung versteht und warum eine Insolvenz auch eine Chance sein kann.

Hier erfahren Sie mehr:

Weiterlesen »

Trotz Anstiegs niedrige Insolvenzzahlen im Jahr 2022

Die Zahl der Insolvenzen von Personen- und Kapitalgesellschaften ist im Dezember im Vergleich zu den beiden Vormonaten weiter angestiegen. Dennoch war das Jahr 2022 insgesamt von niedrigen Insolvenzzahlen geprägt. Mehr dazu und einen vorsichtigen Ausblick lesen Sie hier:

Weiterlesen »